Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
19.11.2017, 07:35

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Wassernahe Uebungen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Humor, Satire, Kinder, Tiere
Dr. Karg

Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 2803
BeitragBeitrag #1 vom 15.07.2017, 09:06  Titel: Wassernahe Uebungen  

Zentrieren

Wassernahe Übungen

©Hans Hartmut Karg
2017

Es ist nicht leicht, ein Mensch zu werden,
Der ohne Schreien wachsen will
Und selber löst eigne Beschwerden,
Ansonsten jedoch ruhig und still.

Es ist nicht leicht, ein Mensch zu sein,
Wo man trainiert und sich kasteit.
Da bleibt man doch nicht gern allein
Ist zum Bewegen nicht bereit.

Doch nur im Wasser ist man leicht
Und kann getrost sich fallen lassen,
Wenn manche Welle Arme streift
Und man verdrängt die Körpermassen.

Im Wellengang Zählen gelernt,
Bewegung und Kreisgang zum Leben,
Sich nicht aus der Mühe entfernt,
Um stets nach gutem Sinn zu streben!

Da bleibt für mich die große Frage:
Kopfdrehen, Armkreisen, Beine oben.
Wo bleiben die Gesundheitstage,
Wenn wir nicht in den Fluten zu toben?

Es gibt da kein verklemmtes Stammeln,
Wenn wir an schönen Sonnentagen
Im Bad uns freundschaftlich versammeln
Und nicht mehr nach den Nöten fragen.

Mit vielen Freunden plantschend sein,
Sich lachend, fröhlich unterhalten,
In allerschönstem Sonnenschein
Erzählend Tage frei gestalten.

Laut ist es mit den vielen Kindern –
Das sind für uns geglückte Tage,
An denen wir nicht mehr verhindern
Was jung ist und noch ohne Frage.

*
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 348
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #2 vom 15.07.2017, 09:48  Titel: EHRENPREIS  

Zentrieren
Lieber Herr Dr. Karg,
Sie verdienen einen Ehrenpreis für Ihre Gedichte, besonders für dieses, schreiben Sie, was die Tastatur hergibt… Sie sind ein Garant für fröhliches Plantschen und Lachen.

Zitat:
Wo bleiben die Gesundheitstage,
Wenn wir nicht in den Fluten zu toben?

Mit vielen Freunden plantschend sein,
Sich lachend, fröhlich unterhalten,

Zitatende.

In Ihrem Gedicht kann ich endlos plantschen und lachen…. und mich erholen von den Schmerzen, und fröhlich sein… Ich sehe das Wasser platschen und spritzen und es regnet gerade bei uns, Gewitter, es passt so gut.

In diesem Sinne ein schönes Wochenende und danke für alle Ihre liebenswürdigen und wertvollen Kommentare zu meinen Gedichten und Kommentaren.
Liebe Grüße, Brigitte
Lachen Lachen
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Dr. Karg

Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 2803
BeitragBeitrag #3 vom 16.07.2017, 09:08  Titel:   

Zentrieren
Danke, liebe Brigitte,
das schöne Wochenende kann ich gern erwidern!
Vielleicht müsste in meinem Gedicht das "zu" vor "toben" noch wegfallen, dann wäre das Gedicht runder. Aber das sieht ja ohnedies jeder kluge Leser selbst - und natürlich auch die kluge Leserin!
Herzliche Grüße H. H. Karg
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Humor, Satire, Kinder, Tiere Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2017 Gedichteforum.at | Impressum

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos