Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
21.01.2022, 12:58

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Treibende Herzen
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Begegnungen
Flieder

Anmeldedatum: 04.07.2021
Beiträge: 11
BeitragBeitrag #1 vom 18.07.2021, 03:52  Titel: Treibende Herzen  

Zentrieren
Ein Grün das mich umgibt
Der Himmel ebenso

Ihr Herz ist schwer
Und sinkt auf den Meeresgrund

Gespräche zwischen Engeln
Aus Gier und Zwängen

Die Herzen brennen
Die Gedanken rennen

Die Häupter senken
Die Worte denken

Traurigkeit im Land

Das Brot ist leer
Man will nicht mehr

Die Traube berauscht
Der Wind lauscht

Einem bei der Liebe
Im Herzen frieren

Im Hass lieben
Den Hals nicht vollkriegen

Von Brei
Denn man wächst

Wie die Blumen
Des unbetretenden Garten

Da wo die Liebenden warten
Im wallenden Halten
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beiträge: 694
BeitragBeitrag #2 vom 10.10.2021, 21:56  Titel:   

Zentrieren
der text ist natürlich ein maximaler Schwachsinn und quargel und sollte um geschrieben werden.
Benutzer-Profile anzeigen Online Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 960
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #3 vom 11.10.2021, 21:21  Titel:   

Zentrieren
Flieder hat noch nie auf einen Kommentar reagiert. Ich glaube, wir werden nur verschaukelt mit seinen verpeilten Gedichten.
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
juergen h.

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 1223
Wohnort: Tirol
BeitragBeitrag #4 vom 12.10.2021, 20:04  Titel:   

Zentrieren
Da wo die Liebenden warten
Im wallenden Halten


Das ist echt stark schlecht, beinahe hätte ich schlacht geschrieben.

Die Häupter senken
Die Worte denken


Das gefällt mir, das hat etwas sehr Bildhaftes. Ich sehe einen Stier mit gesenktem Kopf in geschmückter Arena mit dem Huf scharren. Gräbt er nach Wasser? Sucht er Wurzeln oder bohrt nach Erdöl? Was denkt der Stier sich dabei? Lyrik vermag so viel auszulösen.

Flieder - du bist kein hoffnungsloser Fall. Ralfchen hat Recht - du musst für deinen Entwurf die richtige Form finden. Wenn es die noch nicht gibt - erfinde sie. Die Grenze zwischen Genialität und Schwachsinn ist nicht fließend. Sie ist abrupt, jäh und schmerzhaft für alle Beteiligten.

Du kannst und willst mit Sprache umgehen. Wenn du mit den Leuten, die auf deine Texte reagieren, sprichst, dann wirst du besser schreiben können, ob du das nun willst oder nicht, das passiert dann ganz nebenbei. Dichten ist wie Zeichnen, das kann man durch Üben erlernen.
Mich hat jede Arschtrittkritik weiter gebracht als eine freundliche Besprechung. Weißt du, warum? Weil man sich als Dichter über Anerkennung freut und es einem gleichzeitig davor graut. Doch das ist eigentlich eine andere Geschichte mit anderer Antriebsfeder.

Kurzum: Nicht genügend, setzen, weitermachen. Nicht schlappmachen. Dicke Haut bekommen wie Brigitte, Nestor, Darknessfalls, Namazu, Ralfelinchen und alle anderen inkl. ich.

Liebe Grüße,
Forumsgeist
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Begegnungen Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos