Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
19.11.2017, 07:37

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Steh auf
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Begegnungen
Dr. Karg

Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 2803
BeitragBeitrag #1 vom 17.07.2017, 08:20  Titel: Steh auf  

Zentrieren

Steh auf

©Hans Hartmut Karg
2017

Steh auf, mein Reiter,
Sattle mir mein Pferd,
Wir müssen heute weiter,
Kalt bleibt deshalb der Herd.

Wer ruht im warmen Bett,
Den packt das erste Siechtum.
Alles ist dann zu spät –
Er sammelt keinen Ruhm.

Sattle Dein Pferd und meines,
Die Sonne steht bald auf.
Wer jetzt ruht, der hat keines
Für seinen Neugierlauf.

Du siehst mehr, wenn Du reitest,
Unruhe bringt Bewegung,
Wenn edel Du hingleitest
Mit Sinn und Geistesregung.

Es gibt die heilen Quellen,
Aus denen mancher schöpft,
Der weiter lässt den Schnellen,
Der nicht nur Blüten köpft.

Steh auf, mein Reiter,
Sattle mein Pferdchen jetzt.
Wir müssen heute weiter,
Längst ist der Geist benetzt.

*
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Begegnungen Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2017 Gedichteforum.at | Impressum

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos