Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
27.07.2021, 10:12

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Sommerfrische statt Urlaub
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Humor, Satire, Kinder, Tiere
Hilde Brunner

Anmeldedatum: 13.06.2021
Beiträge: 6
BeitragBeitrag #1 vom 13.06.2021, 23:34  Titel: Sommerfrische statt Urlaub  

Zentrieren
Sommerfrische statt Urlaub

Urlaub ist stressig,
nicht lässig!
Er raubt die Energie,
& den Hang zur Poesie.

Entspannen geht dabei nicht,
darum schreib ich dies Gedicht.
Früher war´s besser,
nicht nur für den Professor!

Sommerfrische war anders klar,
die gab’s nur einmal im Jahr!
Besonders war’s, nicht viel zu tun,
im Grunde nur ruh’n.

Hilde Brunner, 13. Juni 2021
Benutzer-Profile anzeigen Offline Website dieses Benutzers besuchen Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 927
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #2 vom 14.06.2021, 00:41  Titel:   

Zentrieren
Liebe Frau Brunner,

genau so ist es, heute wollen alle immer Action und das ist der Stress.

Früher, in den 60er und 70er Jahren war das einfach nur 3 Wochen am Strand liegen und baden in einem der vielen Seen in Kärnten. Und abends ein Spaziergang durch das Dorf. Einmal pro Woche gab es im Restaurant einen Heimatabend, wo Einwohner aus dem Ort musizierten. Wenn das Wetter mal nicht so passte, dann wurde gewandert oder die Gästen blieben daheim und spielten Spiele im Aufenthaltsraum. Der Höhepunkt war dann eine Wanderung auf einen Berg hinauf bzw. mit der Bergbahn oder dem Sessellift. Und die Sommergäste reisten noch mit dem Auto selber an. Die Holländer brachten sogar ihr Essen in Konserven selber mit. Die Deutschen gingen ins Restaurant mittags oder abends. Sie begnügten sich mit einfachen Zimmern mit und ohne Fließwasser. Das Wasser wurde mit Krügen aufs Zimmer gestellt. Es gab Toiletten am Gang und kein Badezimmer! Gebadet wurde im See. Das ist heute unvorstellbar. Aber dafür war der Urlaub früher echte Erholung bei Freunden, so sehe ich das. Meine Oma hat auch private Zimmer vermietet. Dafür musste ich im Dachboden schlafen, wo es entweder nachts bitter kalt oder tagsüber brennheiß war, je nach Witterung.

Gute Nacht
Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Hilde Brunner

Anmeldedatum: 13.06.2021
Beiträge: 6
BeitragBeitrag #3 vom 14.06.2021, 14:46  Titel:   

Zentrieren
Liebe Frau Brigitte,

ich danke Ihnen für den aufschlussreichen Kommentar, sehr interessant! Ich finde die mittlerweile leider in die Jahre gekommene Form des Urlaubens ebenso viel angenehmer als die heutige Urlaubshetze.

Mit lieben Grüßen, Hilde Brunner!
Benutzer-Profile anzeigen Offline Website dieses Benutzers besuchen Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Humor, Satire, Kinder, Tiere Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos