Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
21.01.2022, 13:07

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Promenadenspaziergang im Juli 2020
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Natur
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 960
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #1 vom 17.07.2020, 10:51  Titel: Promenadenspaziergang im Juli 2020  

Zentrieren
Promenadenspaziergang im Juli 2020

Die Promenade erstreckt sich entlang des Wildwasserflusses,
gesäumt von Gebüsch, dessen Zweige sich fruchtbeladener biegen
als jemals zuvor mit grünen, schwarzen und blutroten Perlen,
im Sonnenschein reifend, den Vögeln zur Nahrung und Stärkung zu dienen.
Das Eichhörnchen wartet aufs Ernten der Nüsse auf Bäumen und Büschen,
begutachtend springt es herum im Geäst von unten nach oben,
hinunter und quer und läuft auf der Erde in Eile zur Eiche, ,
vorbei an der Birke, für deren Behang es sich nicht interessierte.

Ich stehe und staune und mit mir die Hündin, die nicht reagierte.
Das Rauschen des Flusses schluckt alle Geräusche, auch Vogelgesänge.
Man hört keine Autos. Wir gehen jetzt unter die Autobahnbrücke,
ein mächtiges Bauwerk aus Stahl und Beton prangt in der Landschaft.
Vom Schatten der Bäume erhebt sich die Amsel und fliegt in die Höhe
zum Vogelbeerbaum, pickt eine Beere und fliegt mit ihr weiter.
Ich greife nach rötlichen Beeren, sie schmecken herb und sehr köstlich,
verspeise davon aber wenige, da sie abführend wirken.

Auch Apfelbäume und Pflaumen begrenzen die Promenade,
und Weintrauben wachsen am Zaun des privaten Anrainer-Gartens.
Im dichten Gebüsch befinden sich Lücken für Blicke aufs Wasser
und manchmal ein Steig hinab in die Tiefe zu tosenden Wellen.
Mein mutiger Rüde sprang gerne hinunter, um Wasser zu trinken.
Die junge Elena traut sich nicht, und bleibt lieber durstig.
Es regnete häufig, so viel, wie sonst selten. Die Wellen bedecken
die Steine und Felsen im Flussbett und tragen die leichteren weiter.

Betäubt sind die Ohren vom Kälbern und Plätschern unendlicher Mengen
des erdegetrübten Wassers vom Guss des vorigen Abends.
Am Ende der Promenade kehren wir um und spazieren
gemütlich zurück. Uns werden auch andere Menschen begegnen.
Wir treffen auf Kinder mit Rädern und einen Mann mit zwei Hunden,
genießen regengereinigte Luft, den Blick ins Gebirge,
und nehmen uns Zeit, Momente einsamen Freiseins zu fühlen,
wo Blüten des Hopfens Gebüsch überwuchernd Grünes verzieren.

© Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Nestor Carigno

Anmeldedatum: 03.10.2009
Beiträge: 967
BeitragBeitrag #2 vom 18.07.2020, 00:57  Titel:   

Zentrieren
Danke, Brigitte,
für diese kleine Reise
wir Dich begleiten durften
auf magische Weise.

Lieben Gruß,
Nestor

_________________
"Über den Baum, die Mauer, den Zaun
wächst Efeu
und endlich verhallen die Rufe."
(Detritus Ductus)
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 960
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #3 vom 18.07.2020, 03:25  Titel:   

Zentrieren
Danke Nestor,
wenn Du magische Momente entdeckst, freut es mich umso mehr.

Mit lieben Grüßen
Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Natur Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos