Gedichteforum fr deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum bersichtForen�bersicht
27.09.2023, 23:05

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beitr�ge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beitr�ge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beitr�ge von heute
 Beitr�ge seit gestern
 Beitr�ge letzter Woche
 Zufallsthema
Nummer Acht (Aus der Serie Zwerge und andere Groeßen)
Neues Thema er�ffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Humor, Satire, Kinder, Tiere
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beitr�ge: 952
BeitragBeitrag #1 vom 06.06.2023, 22:04  Titel: Nummer Acht (Aus der Serie Zwerge und andere Groeßen)  

Zentrieren
Nummer Acht (Aus der Serie Zwerge und andere Größen)


Aus einem dunklen Bergwerks-Schacht,
erscheint der Zwerg mit Nummer Acht.
Er macht sich auf den Weg nach Hause
und freut sich auf die Abend-Jause.

***

Im Zwergenhaus läuft es mitunter,
zu sehr mal drüber und mal drunter.
Die Gang der Siem’ läuft ungeniert,
im Häuschen rum voll erigiert.

Snow-White zeigt nackt ihr Hinterteil,
das macht das Rudel völlig geil.
Man schleppt sie in das Hinterzimmer,
das Ganze endet im Gewimmer…

…weil Zwergenherzen rasend klopfen,
wenn sie des Girls Löcher stopfen.
Der Siebte sieht letztendlich rot,
Schneewitty ist im Sandwich-Mode:

Treibt links-rechts mit den Händen Schund
und hat die Nummer Fünf im Mund.
Der Sechser ist ein Voll-Voyeur,
so trifft den Siebten das Malheur…

…der - dass es euch nicht etwa wundert -
holt sich die Mossberg Typ Fünfhundert*).
Pumpt voll mit Ladungen aus Blei,
die Nummer Vier und Eins bis Drei.

Schneewittly quiekt in Angst und Schreck,
Septem bläst auch den Fünfer weg:
„Für dich du Hur’ ist es zu spät,
knie nieder mach dein Endgebet.“

So flennt sie vor dem Kruzifix:
„Ach Jeserl hilf - ich tat doch nix.
Und bitte mach mich ruck-zuck fromm,
damit ich in den Himmel komm!“

Der Siemling lädt die Mossberg durch:
„So stirb, du sittenloser Lurch“!
Ein Knall - ER fällt zu Boden - patsch!
in einem Hirn-Blut-Knochen-Matsch.

In Tür und Angel steht und lacht,
der Held der Story: Nummer Acht.

*)



Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beitr�ge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Humor, Satire, Kinder, Tiere Seite 1 von 1
Neues Thema er�ffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitr�ge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitr�ge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitr�ge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitr�ge in diesem Forum nicht l�schen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies ben�tigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos