Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
20.07.2017, 16:26

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
In crimine flagranti
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Circus maximus
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 154
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #1 vom 15.07.2017, 07:43  Titel: In crimine flagranti  

Zentrieren
IN CRIMINE FLAGRANTI
© Brigitte

Es war im Jahr zweitausendeins,
einen Tag nach der Beerdigung ihrer Oma,
sie war in tiefer Trauer und ALLEIN daheim.

Der Mann, der ihr - seiner Nachbarin - Reizgas ins Gesicht sprühte
und sie in ihren eigenen Keller sperrte, war ein paar Jahre älter als sie.
Zuvor wurde sie von seiner betagten Mutter befragt,

ob man durch das Fenster in ihren Keller einsteigen könnte.
ob man von dort in das Haus hinauf käme
und ob man durch das WC-Fenster in das Haus gelange.

Wo die Ersatzschlüssel versteckt wären,
dass man ins Haus käme, wenn man Schlüssel vergisst.
Sie wollte die Heizungsinstallation sehen und ließ sich den Keller zeigen.

Erst spionierte seine Mutter alles aus
und dann stand sie aufpassend am Balkon,
während er und seine Komplizen Taten verübten.

Zum Glück hatte der Keller mehrere Innentüren,
an jeder steckte ein Schlüssel, der überall passte,
und die Eingesperrte war binnen Minuten draußen.

*

Der Nachbar hatte ihre Schlüssel nach und nach geklaut,
wenn diese an den Türen steckten.
Nachdem die Augen vom Reizgas gebrannt und getränt hatten,

ließ sie sich neue Schlösser einbauen für 13 Türen für rund € 1.700,--.
Sie ließ dann keinen Schlüssel mehr außen stecken, wenn Sie wo hineinging.
Sie sperrte von innen zu, wenn sie wo drinnen war.

Sie ging nachts nicht mehr in den Keller. Seit Jahren ist seine Mutter tot.
Die Mutter des Nachbarn hatte mehrmals zu ihr gesagt,
sie solle aufpassen, ihr Sohn sei krank im Kopf.

Er war Jäger. Er hatte einen Waffenschein und eine große Jagdwaffe.
Ihr Haus und ihr Wirtschaftsgebäude plünderte er wiederholte Male,
wenn sie ihn in crimine flagranti erwischte, hielt er ihr eine kleine Waffe vor.

Er ruinierte ihre Obstbäume und andere Bäume,
er beschimpfte sie mit üblen Wörtern,
er verleumdete sie bei der Polizei und bei Ämtern und Behörden.

Er klaute ihr Brennholz und ihre private Wasserquelle,
stach ihre Autoreifen auf Parkplätzen und daheim im Garten,
er leitete Abwässer und Gifte in ihren Garten ein und zündelte.

*

Er klaute, machte ihr alles kaputt und sie überall schlecht.
Sie war wehrlos. Es kostete sie viel Geld und Tränen.
Wenn sie sich beschwerte, hieß es, sie redete wirres Zeug.

Er war krank im Kopf. Seine Familie hatte Roma- oder Sinti-Wurzeln.
Diese, in 1970 zugezogene Familie, hatte kriminelle Energie.
Für die Nachbarin wäre es das Beste gewesen, sie wäre ausgewandert.

In ipsa rapina et adhuc flagrante crimine comprehensi.
Es war schwierig, ihm seine Taten rechtskräftig nachweisen zu können,
obwohl sie ihn in 40 Jahren zahlreiche Male auf frischer Tat ertappt hatte.

Sie hätte Filmkameras installieren und Tag und Nacht überwachen müssen.
Dazu hatte sie das Geld nicht, weil er sie permanent schädigte und sie
das Geld für laufende Reparaturen brauchte. Er klaute Bretter aus Wänden.

Der Anwalt empfahl ihr, sie sollte sich einen Hund halten.
Was hätte es genützt? Der Nachbar erschoss und vergiftete ihre Katzen.
Dem armen Hund wäre es nicht anders ergangen.

*
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Circus maximus Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2016 Gedichteforum.at | Impressum

Zierfischforum.at | Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos