Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
06.12.2022, 14:57

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Hello Mr. Putin,
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Toter Winkel
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 1137
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #1 vom 07.07.2022, 10:51  Titel: Hello Mr. Putin,  

Zentrieren
how are you doing?

Herr Putin, was machen Sie mit der Ukraine?
„Ich mache sie mir untertan.“
Herr Putin, was machen Sie mit den Menschen?
„Ich biete ihnen das Himmelreich.“
Herr Putin, warum zerstören Sie Gebäude und Straßen?
„Siehe, ich mache alles neu.“
"Was wollt ihr von ihm?", fragte einer der Propheten,
"Herr Putin hält sich an die Worte der Bibel."

Die Jungen brauchen Bildung und Schulen,
Wohnhäuser und Geld für die Zukunft
zur Freude am Leben.
Herr Putin, was machen Sie mit so viel Geld?
„Ich vernichte es,
dass die Banken neues Geld aus dem Nichts schaffen,
indem sie Kredite vergeben für Wiederaufbau,
durch deren Rückzahlung das Geld geschaffen wird
von Europäern und Amerikanern."

Herr Putin, warum verschenken Sie das Geld nicht an die,
die es brauchen für ein besseres Leben?
Geben Sie Ihre Kontonummer bekannt,
wo jeder etwas abbuchen kann,
wenn er was braucht und alle lieben Sie.

Statt Putin antwortet Matthaeus 6:19-21 / LUT
„Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden,
da sie die Motten und der Rost fressen
und da die Diebe nachgraben und stehlen.
Sammelt euch aber Schätze im Himmel,
da sie weder Motten noch Rost fressen
und da die Diebe nicht nachgraben noch stehlen.
Denn wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz.“

1 Timotheus 6:9-11 / LUT
„Denn die da reich werden wollen,
die fallen in Versuchung und Stricke
und viel törichte und schädliche Lüste,
welche versenken die Menschen ins Verderben und Verdammnis.“

© Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
darknessfalls

Anmeldedatum: 21.01.2009
Beiträge: 564
BeitragBeitrag #2 vom 07.07.2022, 11:16  Titel:   

Zentrieren
Hy Brigitte,

Das Gedicht wär schon fast lustig wäre es nicht so Wahrheits bezogen..

Wenn die Diktatoren eins gemeinsam haben dann dieser Gotteskomplex.. haste gut dargestellt.

Wer Blecht in der EU am meisten Österreich u. Deutschland..
Waffen für den Frieden, das unglaublichste was ich je gehört habe.

Seit 2014 wird alles beschissener, helfen, helfen, eingesperrt sein, Angst um die Zukunft.. da labert die Politik über Verschwörungsidioten und jetzt kommt auf das se so gut wie alles falsch gemacht haben im Gegensatz zur Schweiz, die überstehen alles besser u. Fragen die Bevölkerung auch mal..
Politiker mit ihrer Korrektheit(Korruption an allen Ecken) fördern die Intoleranz, kommt von dem ewigen hühott..

Nachrichten sind fürn Arsch..

Griaz und danke
Hast mal aufn Putz(putin) gehauen.

Bye
DF
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 1137
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #3 vom 07.07.2022, 17:50  Titel:   

Zentrieren
Ciao DF,

ja es wird immer schlimmer. Mein Urgroßvater soll zu seinen Söhnen und Töchtern vor seinem Tod gesagt haben: "Wer die neunziger Jahre überlebt, ist selber schuld, da kommt der Chinese."

Ich habe mal auf Deutsch, Französisch und Italienisch gegoogelt, warum Menschen Krieg führen. Ich habe eine interessante Information auf Italienisch gefunden:

Zitat: Eine neuere Theorie (Ruffin) geht von einem genetischen Beitrag aus: Mehrere Universitätsforscher haben ein Gen entdeckt, das viele Männer dazu veranlasst, egoistisch zu sein und dabei zu vergessen, dass sie Mitglieder einer Gemeinschaft sind und dass sich das eigene Wohl nur im Wohl aller verwirklichen lässt."

Übersetzt mit* Einloggen, um Links zu sehen (kostenlose Version)

Die Software des Menschen, oder einiger Menschen, ist Schuld am Krieg sozusagen.

Wenn man dieses Gen ausklicken könnte, so es tatsächlich vorhanden ist, dann hätten wir Frieden und ein schöneres Leben. Mit Waffen wird nur Symptom-Behandlung gemacht. Die Software im menschlichen Körper müssten wir ändern. Oder nur genau die Menschen "ausklicken", die dieses Gen tragen. So einer dürfte nicht an die Macht gelangen.

Liebe Grüße und danke Dir für Deinen Kommentar. Dir einen schönen Abend.
Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
darknessfalls

Anmeldedatum: 21.01.2009
Beiträge: 564
BeitragBeitrag #4 vom 07.07.2022, 19:33  Titel:   

Zentrieren
Hy.. na also Brigitte..

Versteht wahrscheinlich jeder falsch.. naja, Krieg ist ja nicht männliche Aggression pur, sondern korumpierte u. Kontrollierte Schlächterei über langen Zeitraum..

Interessant das es ein "chinesisches" gen ist und kein "germanisches"😆😆💯

Ich befürchte mehr oder weniger könnten die Gene wirklich eine große Rolle spielen, siehe Krebs..
aber es spielen ja so verdammt viele Faktoren im Leben eine Rolle wie man wird was man ist, oder besser warum man tut was man tut..
Es gäbe keine Psychologie wenns einfach wäre, keine Neurologie ..

Irgendwie steckt die ganze Wissenschaft noch in den Kinderschuhen:
Das Problem ist Ärzte u. Alle wollen auch Kohle darum kann man im Endeffekt auch nicht ganz draus schlau werden..

Krieg ist mit Sicherheit eine Art psychopathische Veranlagung der Menschheit.. Tieren fehlt das dumme gen auf Wörter rein zu fallen.
Somit ist das Denken Fluch und Segen zugleich.
Vielleicht haben Wir es schon lange versäumt den Segen raus zu filtern
... der FLUCH ein Mensch zu sein

Ach was solls.. und danke so einfach entstehen lustige, interessante Gespräche in einer ernsten Zeit.. puhh

Gute Nacht
DF

PS: DER EIGENE COMFORT SCHEINT DAS HÖCHSTE GUT ZU SEIN..
UND DIESEN ZU ERWEITERN.
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 1137
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #5 vom 07.07.2022, 22:59  Titel:   

Zentrieren
Hi DF, rund um Mitternacht,

>>Krieg ist ja nicht männliche Aggression pur, sondern korumpierte u. Kontrollierte Schlächterei über langen Zeitraum.. <<
Aggession kommt spontan, aber Krieg ist geplant... und daher gar keine Aggression, habe ich gelesen.


>>Krieg ist mit Sicherheit eine Art psychopathische Veranlagung der Menschheit.. <<
Ja, ich gehe auch davon aus.
Ich habe im Internet einen Psychopathen-Test gefunden.
Die 20 Fragen sind sehr interessant.
Jetzt weiß ich, dass meine Nachbarn Psychopathen sind, was die mit mir machen und die es nicht glauben, lassen sich auch noch blenden von denen. Jetzt habe ich einen Haufen neues Vokabular gefunden!
* Einloggen, um Links zu sehen

Gute Nacht, und danke Dir für die Hinweise.
Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Toter Winkel Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos