Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
17.09.2021, 20:40

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Hallo an alle
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Circus maximus
Samara

Anmeldedatum: 07.03.2008
Beiträge: 5
Wohnort: Im Brunnen
BeitragBeitrag #1 vom 07.03.2008, 21:20  Titel: Hallo an alle  

Zentrieren
Ein liebes Hallo an alle!

Auch ich bin neu auf diesem Forum und wollte mich deshalb als erstes vorstellen.
Mein (User-) Name ist Samara ( Wie man gleich links sehen kann ), aber mein richtiger Name ist Charlene (Charlin). Ich bin 17 Jahre alt und mache gerade (und die nächsten zwei Jahre auch noch) mein Abitur. Danach möchte ich gerne Medizin mit dem Nebenfach Psychologie studieren.

Ich selber entdeckte meine kreative Ader mit 12 Jahren und seitdem verarbeite ich mit Gedichten und allerhand anderen Lyrischen Werken meine Gefühle, stelle mit ihnen Fragen und ab und zu klage ich auch mit ihnen an.
Ich habe schnell bemerkt, das ich besser über meine Gefühle und dass was in mir so vorgeht schreiben, als reden kann.

Ich bin von klein auf eine Leseratte (ich muss zugeben, dass ich dadurch nicht oft fern schaue, da es mich auf dauer ziemlich langweilt). Neben der Schule jobbe ich noch so oft ich kann, v.a. in der örtlichen Bibliothek und mache verschiedene Sportarten wie Karate, Kickboxen und Fußball. (Durch meinen vollen Terminplan schwänze ich natürlich öfter mal das Training, vor allem im Fußball)

Ich habe lange überlegt, ob ich mich hier auf diesem Forum anmelden soll, da ich selber nicht dass Bedürfniss verspüre, meine Gedichte anderen offenzulegen, daher kann es gut sein, dass ich im durchschnitt sehr wenige meiner Gedichte veröffentlichen möchte. Im endeffekt habe ich mich dafür entschieden, weil ich neugierig war, wie anderen Menschen schreiben und ich hoffe etwas dazuzulernen. (Bisher habe ich noch nie genau auf Form und Richtigkeit meiner Gedichte geachtet.)

So, dass war es dann von mir. In der Hoffnung hier richtig zu sein und in Freude auf all die schönenen Gedichte, die ich schon bzw. noch nicht gelesen habe, sage ich an alle Mitglieder dieses Forums: Hallo!

Liebe Grüße
Samara

_________________
Allein die Sprache schützt uns vor dem Schrecken, der Namenlosen Dinge.












Sonne im Herzen
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Villon´s Krückstock

Anmeldedatum: 03.09.2007
Beiträge: 224
BeitragBeitrag #2 vom 08.03.2008, 00:46  Titel:   

Zentrieren
Hallo Samara!

Herzlich willkommen hier. Ich bin schon sehr gespannt, welche Dinge du in unseren kleinen, aber feinen Kreis miteinbringst. Sehr froh!

LG
Irene

_________________
http://www.ironirene.com/lyrische_selbstversuchung.html
Benutzer-Profile anzeigen Offline Website dieses Benutzers besuchen Nach oben
Munro

Anmeldedatum: 27.12.2020
Beiträge: 56
Wohnort: Schwarzwald und Schottland
BeitragBeitrag #3 vom 30.12.2020, 08:45  Titel:   

Zentrieren
Warum gibt einem nun NIEMAND Antwort hier?
Damals gab es das wohl noch.
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Winne007

Anmeldedatum: 11.10.2020
Beiträge: 25
BeitragBeitrag #4 vom 30.12.2020, 19:48  Titel:   

Zentrieren
Hallo Samara,

hau rein. Die Form ist für mich erst mal nicht so wichtig...
Der Inhalt muss passen... Bei banalen Inhalten ist die Form natürlich umso wichtiger Zwinker
Viel Spaß
Winne
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 930
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #5 vom 31.12.2020, 23:59  Titel:   

Zentrieren
Hallo Winne007

Schau mal auf das Datum bei Samara! Lachen

LG Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Nestor Carigno

Anmeldedatum: 03.10.2009
Beiträge: 963
BeitragBeitrag #6 vom 01.01.2021, 12:55  Titel:   

Zentrieren
Damals glänzten noch die Wanderer
mit einem Hauch von Silberstaub
und funkelten die Taubenaugen
und zitterte das Espenlaub.

In Offenbacher Runde,
hoffentlich kein Postenschacher,
Niemunde

_________________
"Über den Baum, die Mauer, den Zaun
wächst Efeu
und endlich verhallen die Rufe."
(Detritus Ductus)
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Circus maximus Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos