Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
03.12.2021, 01:17

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Erde ruft
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Toter Winkel
Brk

Anmeldedatum: 05.08.2021
Beiträge: 2
BeitragBeitrag #1 vom 05.08.2021, 18:52  Titel: Erde ruft  

Zentrieren
Schweigend
Ruft Erde
Unmaß an Abfall
Brot in Mülltonnen
Rettet
Ich sterbe

© Bożena Friedrich
Benutzer-Profile anzeigen Offline Website dieses Benutzers besuchen Nach oben
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beiträge: 682
BeitragBeitrag #2 vom 07.08.2021, 21:10  Titel:   

Zentrieren
Was ist das für ein dämlicher Quatsch.........................
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Nestor Carigno

Anmeldedatum: 03.10.2009
Beiträge: 967
BeitragBeitrag #3 vom 21.09.2021, 00:32  Titel:   

Zentrieren
Ach erkennt Ihr es denn nicht?
Es ist ein edles Brotgedicht.

Urspünge in der Klassizistik:

Krümel, Krümel und studier,
wieso schimmelt alles hier?

Oder:

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein,
er muss auch mal ein Wüstling sein.

Der Abfall fällt nicht weit vom Spar
in tausend Tonnen mindesthaltbar.

Oder:

Es glüht der Gluten dass es brennt,
vom Magen bis durch die Darmwänd'.

Weißer Weizen, zarter Zucker,
oh Dia betes
oh Dia betest Du dann armer Schlucker.


Wir sterben,
aufgelöst in Natronlauge
mit einem Croissant-Lächeln
und den drei ungelösten Rätseln aller Bretzeln:

Wieso kümmelt uns der Tod nicht wirklich?
Was steckt uns im Anis?
Fenchelt uns was?

_________________
"Über den Baum, die Mauer, den Zaun
wächst Efeu
und endlich verhallen die Rufe."
(Detritus Ductus)
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
darknessfalls

Anmeldedatum: 21.01.2009
Beiträge: 467
BeitragBeitrag #4 vom 22.09.2021, 06:44  Titel:   

Zentrieren
Nestor Carigno meint dazu:


Der Mensch lebt nicht vom Brot allein,
er muss auch mal ein Wüstling sein.

Der Abfall fällt nicht weit vom Spar
in tausend Tonnen mindesthaltbar.

Oder:

Es glüht der Gluten dass es brennt,
vom Magen bis durch die Darmwänd'.

Weißer Weizen, zarter Zucker,
oh Dia betes
oh Dia betest Du dann armer Schlucker.


Wieso kümmelt uns der Tod nicht wirklich?
Was steckt uns im Anis?
Fenchelt uns was?



Das mit dem Spar ist leider ungesetzlich, auch wenn ses wegwerfen..

Man erkennt in deinem Geschreibsel wieder mal den Esotherika, Nesthorika..

Gluten auch nich.. im ernst, ich trinke heute Redbullcola mit hennessy auf dich, weil als Wüstling stribt sichs leichter..

Der Tod kümmert wirklich nicht viele, zumindest solange er keinen erwischt den man mag, oder einen Selbst.. manchmal nicht mal da..

Nur das LEIDEN macht das sterben zur Hölle, scheiß Bewusstsein was..

omg oder viell. :
Om (auch Aum; Sanskrit: ॐ [oːm]) ist eine Silbe, die bei Hindus, Jainas und Buddhisten als heilig gilt..

Buddih bussi, bi$%ch
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Brk

Anmeldedatum: 05.08.2021
Beiträge: 2
BeitragBeitrag #5 vom 24.09.2021, 10:35  Titel:   

Zentrieren
Guten Tag,

vulgäre Worte, Fäkalsprache erzeugen inzestuöse Atmosphären wie neonazistische Ausdrücke faschistische Atmosphären erzeugen.
Es soll ausgerechnet worden sein, dass die Erde nur fünf Monate im Jahr in der Lage sei, sich zu erneuern. Die Zeit verkürze sich jedes Jahr um drei Tage.
Via Abwertung der Esoterik wird hier nichts besser.

MfG
Bożena Friedrich
Benutzer-Profile anzeigen Offline Website dieses Benutzers besuchen Nach oben
darknessfalls

Anmeldedatum: 21.01.2009
Beiträge: 467
BeitragBeitrag #6 vom 24.09.2021, 14:33  Titel:   

Zentrieren
Brk meint dazu:
Guten Tag,

vulgäre Worte, Fäkalsprache erzeugen inzestuöse Atmosphären wie neonazistische Ausdrücke faschistische Atmosphären erzeugen.

Via Abwertung der Esoterik wird hier nichts besser.

MfG
Bożena Friedrich


Hi Bonze..

Also das vulgäre Worte zu Inzucht führt, haste wohl aus nem Erich Fromm Büchlein, würde mich interessieren ob Du da Statistiken dazu hast.. haha..

Ne Echt, Der Nestor kann das schon ab.. das junge Astralwesen.

DF
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beiträge: 682
BeitragBeitrag #7 vom 26.09.2021, 21:50  Titel:   

Zentrieren
bonzetto -

du bist ein wirrer mischling aus Cartagena oder carte à la Lano wo es den feinen hàmõñ gibt. aber dichten kannst du nicht mal nen waserhan.

viele liebe grüße ralfchen
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Toter Winkel Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos