Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
27.07.2021, 11:25

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Casanovas Klarheiten 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Begegnungen
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beiträge: 662
BeitragBeitrag #1 vom 24.05.2021, 15:54  Titel: Casanovas Klarheiten 1  

Zentrieren
Casanovas Klarheiten 1


"So etwas wie Schicksal gibt es nicht. Wir selbst gestalten unser Leben.“
* Einloggen, um Links zu sehen
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
darknessfalls

Anmeldedatum: 21.01.2009
Beiträge: 440
BeitragBeitrag #2 vom 26.05.2021, 18:20  Titel: Re: Casanovas Klarheiten 1  

Zentrieren
Ralfelinchen meint dazu:
Casanovas Klarheiten 1


"So etwas wie Schicksal gibt es nicht. Wir selbst gestalten unser Leben.“




Der Meinung bin ich ganz u. Gar nicht.. noch NIE was von Determinismus gehört!?

DF
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 928
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #3 vom 26.05.2021, 21:48  Titel:   

Zentrieren
Hallo Ihr zwei, Ralf und DF!

"Die Quantenphysik setzte an die Stelle des Determinismus jedoch den Zufall, nun glich das Universum einem gigantischen Würfelspiel."

Liebe Grüße
Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
darknessfalls

Anmeldedatum: 21.01.2009
Beiträge: 440
BeitragBeitrag #4 vom 27.05.2021, 17:57  Titel:   

Zentrieren
Hy.. Brigitte,

Die Quantenphysik setzte an die Stelle des Determinismus jedoch den Zufall, nun glich das Universum einem gigantischen Würfelspiel. Dieses Weltbild liegt der „Kopenhagener Deutung“ der Quantenmechanik zugrunde, die um 1927 von den großen Physikern Nils Bohr und Werner Heisenberg formuliert wurde. Sie kanonisierte den Zufall als tiefstes physikalisches Prinzip.

Albert Einstein war diese Vorstellung ein Graus. „Gott würfelt nicht“, hielt er den „Kopenhagenern“ entgegen.

Doch wie Einstein wollten sich auch andere Physiker mit einem zufallsbestimmten Kosmos nicht abfinden. Wie er waren (und sind) sie überzeugt, dass es tiefer liegende Prinzipien geben müsse, die den Determinismus zurückbringen in die Welt.

Zu den Befürwortern dieser Idee zählt der Physiker Joy Christian von der Universität Oxford. Er behauptet, dass die Beweise, die gegen deterministische Theorien sprechen, auf falschen Annahmen beruhen. „Entgegen der überkommenen Lehre schließt die Quantentheorie eine tiefere Theorie nicht aus, die dann vollkommen deterministisch sein könnte“,

Zahlreiche Philosophen vertreten die Auffassung, dass sich Determinismus und Willensfreiheit ausschließen (Inkompatibilismus). Entweder, bei einer deterministischen Deutung der Wirklichkeit, sei die Willensfreiheit eine Illusion (harter Determinismus), oder aber, Willensfreiheit sei real, die Wirklichkeit dann aber nicht deterministisch (Libertarismus).

Griaz
DF

PS.: guter Ansatz, gefühlvoll rübergebracht. Wünschte das würde öfters so laufen ..

Aber dafür sind Wir nicht gemacht.. zumindest ist hier drin auch viel sehr schmuddelig.. aber eigentlich ganz ok.
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beiträge: 662
BeitragBeitrag #5 vom 30.05.2021, 15:15  Titel:   

Zentrieren
Hallo ihr beiden –

Ich teile diese Weisheiten notwendigerweise natürlich nur begrenzt oder teil-nicht. Dem Zufall sind viele Dinge unterworfen. Allerdings nehmen wir einen gewissen Einfluss auf unser Schicksal was natürlich dann zu Veränderungen führt, die wir beeinflusst haben.
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Begegnungen Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos