Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
19.11.2018, 17:38

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Bitte keine Gedichte mehr!
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Helle Gedichte
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beiträge: 288
BeitragBeitrag #1 vom 23.10.2018, 14:33  Titel: Bitte keine Gedichte mehr!  

Zentrieren
Bitte keine Gedichte mehr!
von MAG. KRAS TRUTHAHN

Ich sollt inversen Schmonzes meiden,
damit nicht Leser schuldlos leiden.
Mir ist kaum Kunst noch Wort bekannt,
such ich's end ich oft hirnverbannt.

Bald fühl ich mich nicht mehr benommen,
weil kritisch klarem Worten entkommen.
Die meisten sind hier Besserwisser
und ich? Ein Invert-Forenpisser.

Für klaren Wortlaut bin ich blind,
weil Unsinn-Quark-Dichter so sind
Drum geb ichs auf hier rum zu käsen,
spar Usern meinen Murks zu lesen.

Gäbs hier nen Preis für Truthahn-Lyrik,
wär ich beim Schreiben weiter rührig.
Würd Mögliches in Quargel baden,
als Puter quer durchs Forum jagen.
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Nestor Carigno

Anmeldedatum: 03.10.2009
Beiträge: 566
BeitragBeitrag #2 vom 23.10.2018, 16:34  Titel:   

Zentrieren
Du bekommst von mir den Well-of-Quällgeist-Preis verlieren!
So hellhörig schwörsam und diszipliniert
hat noch nie jemals zuvor über wen anderen hergezogen.
Es hat zwar den Hahakarg nicht umgebracht,
sondern nur härter,
aber dafür ist auch Dank Dir in diesem Forum
wieder anti-karg-haft beschichtetes Leben eingekehrt.

So viel Energie, Aufmerksamkeit und Zeit,
die Du auf dein Prunkstück fokussiert hast,
bin ich mir sicher, kannst Du auf ebenso
eigene Kreativität und Quelle richten.
Es mag vielleicht nur auf ein kleines Etwas warten,
ein Dir eigenes Element, dann bricht es hinaus.

Allein Deine Bildbearbeitung sind schon Poesie für sich.
Würde mich echt freuen, wenn Du Dich in anderer Weise
damit versuchst; ...

Auf ein wiedersehn und Lesen!

_________________
unpersönlicher Geist - ganz persönlichen Dank.
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
darknessfalls

Anmeldedatum: 21.01.2009
Beiträge: 257
BeitragBeitrag #3 vom 25.10.2018, 20:34  Titel:   

Zentrieren
Ameisenhaufen

Gerade hängt
Alles
Um 21:15
Wissenschaftler
Psychologen
Diskutieren
In der Glotze
Über: Entscheidungen.

Bewusstsein
Seit tausenden von Jahren
Ein Rätsel
Es wird mir noch bewusster wenn
Ihre Augen aus
dem Kasten schielen:
???

Persönlich kann
Ich nix mit durchblick
Anfangen..

Jeder hat Nen Schaden
Und fühlt sich trotzdem
Wichtig wie ne
Ameise am Bau.


:( sorry fürs reinplatzen, wollt euch nicht stören.. Haha aber Jürgen kanns ja
in Mein Grab verschieben..

angenehme Nachtruhe

Gruß DF
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Nestor Carigno

Anmeldedatum: 03.10.2009
Beiträge: 566
BeitragBeitrag #4 vom 25.10.2018, 22:09  Titel: fliegende Ameisen  

Zentrieren
fliegende Ameisen

Davor und danach
hängt alles schief
im Alpha-Übergang
zur Tiefschlafstufe eins.

Befußt sei.
wie wurzelhaft
durch Erdummantelungen
schreiten.

Das fremde geht schlafen,
wenn der Baum erwacht,
und innerlich lodert.

Fliegende Ameisen,
Jungfernflug,
Prinzengetolle
die Geburtstunden
der König-innen.

In dem Moment,
in dem die Dunkelheit fällt,
und in den Traum platzt
entfallten sich samt-
gläserne Flügel.


sind

_________________
unpersönlicher Geist - ganz persönlichen Dank.
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beiträge: 288
BeitragBeitrag #5 vom 26.10.2018, 09:31  Titel:   

Zentrieren
JA LIEBE FREUNDE LEIDER IST KARG-QUARGEL-HORROR wieder hier und spammt die plattform mit seinem idiotismen zu. und er bricht wieder die von JÜRGEN vorgegebene beschränkung von 3 texten/pro monat.
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beiträge: 288
BeitragBeitrag #6 vom 13.11.2018, 10:19  Titel:   

Zentrieren
und weiter geht es mit dem dämlichen quargkarg horror. der blick ist ein blinder quarkblick in den hintern einer lustigen gans aus den mickymaus-dramen....
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Helle Gedichte Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos