Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
05.10.2022, 08:46

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
Beruhigend
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Dunkle Gedichte
Astrozyt

Anmeldedatum: 08.06.2022
Beiträge: 9
BeitragBeitrag #1 vom 11.06.2022, 20:06  Titel: Beruhigend  

Zentrieren
Beruhigend


Was nützt ein tiefes oder seichtes Denken,
die Mühe, wenn wir unentwegt uns quälen,
wir können nicht geringst an den Geschicken lenken,
nie von der Supernova jemandem erzählen.

Wie wir auch sind und immer uns verhalten,
dürfen wir keinerzeit die Tatsache vergessen:
im unbegreiflich großen Walten,
wird jeder von der Ewigkeit gefressen.
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
darknessfalls

Anmeldedatum: 21.01.2009
Beiträge: 533
BeitragBeitrag #2 vom 12.06.2022, 00:55  Titel:   

Zentrieren
Ne Supernova und denken überhaupt ist ein Widerspruch..

Und verfi🤑ckt nochmal es heisst endlos nicht Ewigkeit..
Das ist Bibel gequatsche. Nichts in irgendeiner Galaxie ist Ewig..

Endlos ist auch bullshit eigentlich aber es klingt nicht so metaphysisch.. idiotisch..

Griaz
DF
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Astrozyt

Anmeldedatum: 08.06.2022
Beiträge: 9
BeitragBeitrag #3 vom 12.06.2022, 12:17  Titel:   

Zentrieren
Es gibt Typen, die ruinieren jedes Forum und sind Schuld, wann man gar nicht kommt oder sich am besten gleich wieder abmeldet.

Selbst noch keine vernünftigen Sätze zustande gebracht, aber sich aufführen wie jemand, der aus einem Heim für pubertierende Narzissten ausgebrochen ist.

Wer Deutsch lernt, könnte in einigen Jahren selbst Lesbares zustande bringen.
Aus diesem Forum die Mitglieder verscheuchen, ist das erwünscht?
Wer kaum Mindestanforderungen erfüllt, sich aber derart klug gibt, an so einen Typen will man nicht entfernt anstreifen. Wer weiß, was Niveau ist, sollte bestrebt sein, es zu erreichen.

Tatsächlich soll es Leute geben, die eine personifizierte unzumutbare Katastrophe sind.
Mich interessierte, wie die Moderation zu jemanden steht, der neue Mitglieder vergrault.
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beiträge: 781
BeitragBeitrag #4 vom 12.06.2022, 14:56  Titel:   

Zentrieren
Astrozyt meint dazu:

Mich interessierte, wie die Moderation zu jemanden steht, der neue Mitglieder vergrault.


Dieses Forum wird von Jürgen extrem liberal geführt. Ich bin absolut an seiner Seit, weil ich selbst in einem Forum ( auch administrator) bin (natürlich sehr selten) das meinem seit 17 jahren geschätzten + geliebten Literatur-Freund wunderbaren Dichter, Karlheinz Loerner gehört. Beziehungsweise habe ich es ihm – in dem ich es dem verrückten Janleonardo Wöllert abkaufte – vor 13 Jahren zum Geburtstag geschenkt.

Somit würde ich mir keinen Kopf über harte Kritik machen. Du kannst ohnehin deine Position verteidigen und muss dir nichts sagen lassen. DN ist an für sich ein sehr liebenswerter Mensch. Aber er kann auch harte Worte verteilen. Also nimm das nicht so ernst.

Damit du siehst wie ich dort damals beurteilt wurde – vom Exbesitzer – mit dem ich natürlich seit langen ein gutes Verhältnis habe, dann lies diesen Beitrag aus dem Jahr 2009 der in diesem Forum gepostet wurde bevor ich es kaufte:







Herzliche Grüße
ralfchen
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Astrozyt

Anmeldedatum: 08.06.2022
Beiträge: 9
BeitragBeitrag #5 vom 12.06.2022, 19:21  Titel:   

Zentrieren
Danke für die Freundlichkeit, Stellung zu nehmen.

Im Prinzip kann ich Kritik vertragen, aber was darknessfalls stammelt, ist keine Kritik.
Er schreibt auf unhöfliche Art, wie sie sonst nur von Leuten aus Floridsdorf zu erwarten wäre.

Was er aber schreibt, ist totaler gedankenloser Blödsinn. Dann bringt er noch die schleimige Sammlung religiöser Schriften ins Spiel. Von einer Supernova, sonstiger Physik oder Metaphysik scheint er sowieso keine Ahnung zu haben. Nach Durchlesen seiner Schreibereien, kann man getrost annehmen, Literatur herrscht nur in seiner Vorstellungswelt.

Wenn er das Aushängeschild für dieses Forum sein sollte, was er glücklicherweise nicht sein wird, dann winke ich ab und bin schneller wieder weg als gekommen.

Herzlichen Gruß
Astrozyt
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beiträge: 781
BeitragBeitrag #6 vom 13.06.2022, 15:57  Titel:   

Zentrieren
servus -

DF ist nicht das ausHängeschild in diesem Forum. So etwas gibt es hier nicht. Aber du hast seinen Beitrag nun ausführlich beantwortet in diesem Kommentar - jetzt.
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
darknessfalls

Anmeldedatum: 21.01.2009
Beiträge: 533
BeitragBeitrag #7 vom 15.06.2022, 11:02  Titel:   

Zentrieren
Astrozyt meint dazu:


Selbst noch keine vernünftigen Sätze zustande gebracht, aber sich aufführen wie jemand, der aus einem Heim für pubertierende Narzissten ausgebrochen ist.

Wer Deutsch lernt, könnte in einigen Jahren selbst Lesbares zustande bringen.
Aus diesem Forum die Mitglieder verscheuchen, ist das erwünscht?
Wer kaum Mindestanforderungen erfüllt, sich aber derart klug gibt, an so einen Typen will man nicht entfernt anstreifen. Wer weiß, was Niveau ist, sollte bestrebt sein, es zu erreichen.

Tatsächlich soll es Leute geben, die eine personifizierte unzumutbare Katastrophe sind.
Mich interessierte, wie die Moderation zu jemanden steht, der neue Mitglieder vergrault.



Wie kommt jemand auf Religion, ich bin Atheist..
Metaphysik interessiert mich auch nicht extrem.. man braucht kein Lyrikexperte sein um zu schreiben..
Was wer gut findet kannste jedem selbst überlassen.. soviel zu MINDESTANFORDERUNGEN.

Naja, guck mal auf deine Aufrufe.. und dann.. anscheinend lesen wohl doch einige mein Zeugs. Naja, heulen 😭 dann jemanden pubertierend nennen, zeigt auch nicht grad von KLASSE.
Sich aufregen is auch ok mal aber wie Ralfinchen schon sagte nimms dir nicht zu Herzen..
.
Vielleicht bekommst du noch ein paar Klicks.. dann geht es deinem Ego vielleicht besser#NARZIST😅

P.S: Aushängeschild nicht aber verdammt lang hier..

DF
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Brigitte

Anmeldedatum: 25.04.2017
Beiträge: 1083
Wohnort: Kaernten
BeitragBeitrag #8 vom 15.06.2022, 13:06  Titel: Re: Beruhigend  

Zentrieren
Astrozyt meint dazu:
Beruhigend


Was nützt ein tiefes oder seichtes Denken,
die Mühe, wenn wir unentwegt uns quälen,
wir können nicht geringst an den Geschicken lenken,
nie von der Supernova jemandem erzählen.

Wie wir auch sind und immer uns verhalten,
dürfen wir keinerzeit die Tatsache vergessen:
im unbegreiflich großen Walten,
wird jeder von der Ewigkeit gefressen.


Quote Astrozyt: "Tatsächlich soll es Leute geben, die eine personifizierte unzumutbare Katastrophe sind."


Aussage des Gedichtes:

Was nützen Krieg und Streit auf Erden,
man jagt und wird gejagt,
man schuftet für die anderen,
man nimmt und wird entnommen,
verschluckt für immer.


Ich denke, wem das bewusst ist,
was das Gedicht aussagt,
der würde weise über der Kritik stehen.
Eine negative Kritik ist ja keine Katastrophe,
schaut man in die Ukraine,
dort findet Katastrophe statt,
zum Beispiel.

Brigitte
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Dunkle Gedichte Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos