Gedichteforum für deutschsprachige Lyrik und Gedichte
LoginLogin  RegistrierenRegistrieren  FAQFAQ  MitgliederlisteMitgliederliste  BenutzergruppenBenutzergruppen  Gedichte-Forum ÜbersichtForenübersicht
19.11.2018, 17:12

Profil Profil
 Einstellungen
 Private Nachrichten
Suchen Suche
 Beitrag, Thema, Autor
 Eigene Beiträge
 Seit letztem Besuch
 Unbeantwortete Beiträge
Suchen Letzte Themen
 Letzte Themen
 Beiträge von heute
 Beiträge seit gestern
 Beiträge letzter Woche
 Zufallsthema
18 neue Idiotenworte von QuargelKarg - inAalphaorder
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gedichteforum -> Natur
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beiträge: 288
BeitragBeitrag #1 vom 07.11.2018, 10:00  Titel: 18 neue Idiotenworte von QuargelKarg - inAalphaorder  

Zentrieren


...und das allein in den letzen 2 tagen. unheimlich fast wie sich die dämlichen unverständlichkeiten mit seiner zunehmenden infanti-senilität rasant steigern:


1. Freiöffnen
2. Kaltzeiten
3. Lärmkaskade
4. Lenzhoffnung
5. Liebesheimat
6. Nahbildern
7. Neuleben
8. Mädchendrachen
9. rundleuchtende
10. Schlappen
11. Schmaldauerbrabblern
12. Silberlachen
13. Sonntagswaschen
14. Spättage
15. Spazierengeher
16. vernutzten
17. Verwandtschaftsfreude
18. weißblühende
19. Witzeschlenker



dazu kann sich jeder von euch einen sinnvollen text dazu ausdenken, den quargelKarg hat die neokomikismen völlig hirnverbrannt in texten verglühen lassen
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
juergen h.

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 1110
Wohnort: Tirol
BeitragBeitrag #2 vom 07.11.2018, 23:23  Titel:   

Zentrieren
Hallo Ralfelinchen,

vielleicht kannst du sehr ähnliche Beiträge mit höchstähnlicher Intention künftig so verarbeiten, dass nicht jedes Mal ein neuer Beitrag eröffnet wird. Heißt als Vorschlag: mach künftig beim bestehenden Faden weiter, anstelle ein neues Thema zu eröffnen. Das ist 1. übersichtlicher und 2. höflicher. Außerdem gibt es in AT bald ein Gesetz, das Verunglimpfungen im Netz strafbar macht. Es wäre also bald angemessen, den Dr. Karg nicht mehr zu verunglipfen, sondern dem Unwillen eine ausgereifte Kritik folgen zu lassen. Ich möchte dich nicht verwarnen, aber es könnte tatsächlich Probleme bereiten, wenn du weiterhin Dr. Karg so unflätig kritisierst. Dir und mir. Du musst vermutlich etwas feinsinniger werden, eine Art DDR-Dichter. Du meinst, das ist traurig und ein Rückschritt? Ich teile deine Meinung.

Meint Jürgen H.
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Offline Nach oben
Ralfelinchen

Anmeldedatum: 01.11.2017
Beiträge: 288
BeitragBeitrag #3 vom 08.11.2018, 00:46  Titel:   

Zentrieren
hallo Jürgen....hhhhhhhhhhhhh...mach ich gerne. werde liebvoll kommentieren wie ein

Dämlich
Deutscher
Redunfant

dichter


vlg
r
Benutzer-Profile anzeigen Offline Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gedichteforum -> Natur Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


© 2018 Gedichteforum.at | Impressum | Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt.
Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK

Aquaristik-Zentrum Innsbruck | Aquarium-Kosmos